Slide backgroundSlide thumbnail

Workshop zur Klangstraße

„Musizieren von Anfang an als Grundlage des Musiklernens: Vorbereitung zum gelingenden Instrumentalunterricht“

Wenn Kinder gerne singen, tanzen und musizieren, wirkt sich dies positiv auf ihre Lernmotivation und sozialen Fähigkeiten aus und unterstützt ihre Persönlichkeits- entwicklung. Hier setzt die Fortbildung an mit Impulsen und vielen praktischen Anregungen um diese Lernbereitschaft zu unterstützen und aufzubauen. Singen, Hören und Bewegung sind die wichtigsten Bereiche für elementares Musizieren mit Kindern. Durch erworbene musikalische Grundfähigkeiten werden die Kinder angeregt ihre musikalische Ausbildung fortzusetzen.

Inhalte:

  • Singen traditioneller und neuer Lieder unter Berücksichtigung von Stimmbildung und Spracherziehung
  • Relative Solmisation fördert das Innere Hören von Tonbeziehungen und eine reine Intonation
  • Mit der Rhythmussprache wird das Gefühl für Metrum und rhythmische Abläufe gefestigt
  • Elementares Instrumentalspiel fördert die Feinmotorik und weckt das Interesse ein Instrument zu lernen

Dozentin:

Christa Schäfer studierte Rhythmik und Gesang an der Universität in Mainz. Sie war Leiterin der Musikschule am Peter-Cornelius-Konservatorium der Stadt Mainz und Dozentin für Elementare Musikpädagogik an der Hochschule für Musik in Mainz. Ihre langjährige Unterrichtserfahrung im Elementarbereich führte zu dem gemeinsam mit Irmhild Ritter verfassten Unterrichtswerk „Klangstraße“ (Schott). Sie arbeitet u. a. im Vorstand des Landesverbandes der Musikschulen, im Präsidium des Landesmusikrates, in der Lehrplankommission Musik Grundschule (Rheinland-Pfalz) und im Vorstand der Bundesakademie Trossingen. Seit vielen Jahren ist Christa Schäfer als Fortbildungsleiterin im In- und Ausland tätig.

30. Mai 2020
Informationen zur Veranstaltung
Zielgruppe: Dozenten*innen von musikalischer Früherziehung im Verein und Interessierte
Ort: Geschäftsstelle der LMJ
Dozentin: Christa Schäfer
Preis: 75,- €
Leistungen
  • Workshop
  • Material

Anmeldeschluss: 20.04.2020