IMG 2216

Bad Hersfeld, 15.06.2019- Am Rande des Hessentags in Bad Hersfeld veranstaltete die Arbeitsgemeinschaft Hessischer Musikverbände (AHM) und die Landesmusikjugend Hessen e.V. den 6. Hessischen Wettbewerb speziell für Jugendblasorchester und Jugendspielleuteorchester.

Neun Orchester stellten sich der Herausforderung und traten beim Wettbewerb an. Beim Vorspiel vor einer Fachjury, bestehend aus Walter Edelmann (Landesberg/Bayern), Oskar Schwab (Volkach/ Bayern) und Bernd Gaudera (Neustadt a.d. Weinstraße/ Rheinland-Pfalz) mussten die Orchester eines der vorgegebenen Pflichtstücke zum Besten geben sowie ein Selbstwahlstück. Zwischen dem Vorspiel und der Preisverleihung lauschten die Orchester sich entweder gegenseitig oder fuhren mit dem Shuttle auf den nahegelegenen Hessentag. Um ca. 17:15 Uhr war es dann soweit, die Ergebnisse standen fest! Das Blasorchester der Freiherr-vom-Stein-Schule unter der Leitung Wettbewerbsbeauftragten der AHM André Müller eröffnete die Preisverleihung. Es folgten kurze Grußworte von Raimund Keller vom Vorstand der AHM und der 1.Vorsitzenden der LMJ Sabrina Berktold. Dann wurden die Ergebnisse von Christoph Heuser offiziell verkündet und die Pokale durch Sabrina Berktold und Raimund Keller den Orchestern überreicht. Wir gratulieren allen Orchestern zu den tollen Leistungen! Gesamtsieger des Wettbewerbs ist das JugendBlasOrchester des Musikvereins „Viktoria“ Altenmittlau 1897 e.V. mit 96 von 100 möglichen Punkten!

Die hohen Punktzahlen die von der Jury vergeben wurden sprechen für eine qualitativ hochwertige musikalische Arbeit in allen Jugendorchestern. Wir freuen uns schon auf den nächsten Wettbewerb!

Ein großer Dank gilt allen Helfern der LMJ sowie des AHM! Ein besonderer Dank gilt André Müller (Wettbewerbsbeauftragter der AHM), Christoph Heuser (ehemaliger Vorsitzender der LMJ) und Leander Oswald (ehemaliger Musikbeauftragter der LMJ)!

Im Folgenden findet Ihr die Ergebnisse sowie einige Eindrücke vom Tag.

 

Ergebnisse