20191011 192034

Ronneburg, 07.-12.10.2019- Auch in diesem Jahr starteten die D-Lehrgänge der Landesmusikjugend Hessen wieder in der zweiten Herbstferienwoche im Jugendzentrum Ronneburg.

Zahlreiche Jugendliche nutzten ihre Ferien um ein D1, D2 oder D3-Musikerleistungsabzeichen zu erlangen. Die organisatorische Leitung hatte in diesem Jahr Tim Hildenbrand inne, der die D1-Prüflinge unterrichtete. Unterstützt wurde er von Michael Meininger und Nicolas Grebe, welche die D2 und D3-Prüflinge auf ihre theoretische Prüfung vorbereiteten und von Lisa Dörr, der Jugendbildungsreferentin der LMJ.

Neben intensiven und lehrreichen Unterrichtseinheiten kam auch der Spaß nicht zu kurz, denn die Jugendlichen hatten die Möglichkeit, an unterhaltsamen Abendaktivitäten teilzunehmen. Abwechslungsreiche Gestaltung und neue Lehrmethoden ließen die Jugendlichen nicht nur prüfungsrelevante Themen erlernen, sondern elementare Dinge für ihren weiteren, musikalischen Weg festigen. Bestens vorbereitet starteten sie dann am fünften Tag in die Theorieprüfung, welche alle mit Bravour bestanden. Auch die praktischen Prüfungen am Morgen des sechsten Tages verliefen reibungslos, sodass alle ihr angestrebtes Abzeichen erlangen konnten. Somit war die D-Woche der Landesmusikjugend wieder ein voller Erfolg.

Foto: Lisa Dörr
Text: Silja Poth und Sophia Schmitt