News Archiv

Gruppenfoto Juleica Ostern2016In den fünf Tagen des juleica Seminars, erlernten wir umfangreiche Grundkenntnisse, über die Betreuung von Kinder- und Jugendgruppen.

Seminarwoche Ostern 2016Ronneburg, 29.02.-03.04.16 - In der Woche vom 29. Februar 2016 bis zum 03. April 2016 haben 17 Personen am D1 und D2 Lehrgang im Jugendzentrum der Ronneburg teilgenommen.

Juleica Steinau Ostern 2016Steinau, 26.02.-28.02.16 & 04.03.-06.03.2016 - In Kooperation mit der Freiwilligen Feuerwehr Steinau e.V. bot der Musikverein Steinau-Steinhaus e.V. eine 40-stündige JuLeiCa-Schulung (Jugendleitercard) an. Diese fand an zwei Wochenenden, 26.02.-28.02.2016 und 04.03.-06.03.2016, im Feuerwehrhaus Steinau statt und wurde geleitet durch die Jugendbildungsreferentin Lisa Dörr von der Landesmusikjugend Hessen e.V.

Scotland Yard live 2016Frankfurt am Main, 30.04.2016 - 13 spielebegeisterte Jugendliche und junge Erwachsene trafen sich im Frankfurter Hauptbahnhof, um an einer spannenden Verfolgungsjagd teilzunehmen. Gejagt wurde der flüchtige Verbrecher Mister X - nicht auf dem üblichen Spielbrett, sondern durch das gesamte RMV-Tarifgebiet Frankfurts.

d woche herbst 2015Ronneburg, 19.10.15 -24.10.15 - In der ersten Herbstferienwoche bot die Landesmusikjugend (LMJ) wieder D-Seminare an. Diesem Angebot folgten über 30 Jugendliche. Unterteilt in den 3 Stufen D1(Bronze), D2(Silber), D3(Gold) lernten die Jugendlichen in Gruppen eine Woche lang Musiktheorie und Gehörbildung, um für die theoretische Prüfung fit zu sein.

juleica herbst 2015In der ersten Woche der hessischen Herbstferien sind 11 Jugendliche im Alter von 15 bis 18 zusammen gekommen, mit dem Ziel die Qualifikation für die Jugendleitercard zu erlangen.

Die Dozentin dieses Workshops war die Jugendbildungsreferentin Lisa Dörr, die den Lehrgang montags mit der Begrüßung begann. Sie stellte den Plan der folgenden Woche vor und es ging gleich los. Nach dem ersten Kennenlernen war das erste Thema dieses Lehrgangs die Spielepädagogik.

music for teens 2015Ronneburg, 27.- 30.08.2015 - Für die etwas älteren musikalischen Anfänger folgt auf „Music for Kids“, die viertägige Freizeit „Music for Teens“. Am Donnerstag Morgen trafen 45 Teilnehmer im Jugendzentrum Ronneburg ein. Die Freizeit stand diesmal unter dem Motto „Am Ufer des Hudson River“, es ging also um eine musikalische Reise entlang des Hudson River in Amerika.

music for kids 2015Ronneburg, 24.-26.08.2015 - Zu Beginn der fünften Ferienwoche veranstaltete die Landesmusikjugend Hessen wieder ihre dreitägige Freizeit „Music for Kids“ für musikalische Anfänger. Insgesamt 18 Kinder kamen am Montag Morgen zum Jugendzentrum Ronneburg. Nach einer kurzen Begrüßung durch Dirigent Nicolas Grebe und Jugendbildungsreferentin Lisa Dörr ging schon gleich die erste Probe los.

tuebingen 2015Tübingen, 07.- 09.08.2015 - Am Freitag Morgen trafen sich die Teilnehmer der 29. Ronneburg-Freizeit am Hallenbad in Gelnhausen ,um auf die Konzertreise nach Tübingen zu starten. Als dann Gepäck und Instrumente in den beiden Reisebussen verstaut war ging es los zum ersten Auftritt nach Mannheim. Nach der Ankunft in Mannheim hatten die Teilnehmer erstmal Zeit um etwas zu essen oder um sich einen Sonnenhut zu kaufen, da bei 38 Grad die Sonne vom Himmel knallte. Um 15 Uhr auf dem Marktplatz G1 um baute sich dann das Orchester auf und präsentierte den vorbeikommenden Passanten Highlights aus dem Konzertprogramm. Der Auftritt war zwar durch die Hitze sehr anstrengend, aber die Zuhörer waren begeistert. Danach ging es gleich weiter mit den Bussen auf direktem Weg nach Tübingen.

probe 2015Ronneburg, 27.07.- 02.08.2015 - Zum 29. Mal fand nun schon die Jungmusikerferienfreizeit, kurz Ronneburg, der Landesmusikjugend Hessen e.V. statt. Um 14 Uhr hatten sich alle 81 Teilnehmer im großen Saal des Jugendzentrums Ronneburg eingefunden und wurden nun durch die zwei Besitzerinnen Chantal Herz und Stephanie Brieger offiziell begrüßt. Danach übergaben Sie das Wort an den neugewählten Präsidenten des Hessischen Musikverbandes Christoph Degen und den Ehrenpräsident Horst Sassik, die die Teilnehmer auch ganz herzlich begrüßten. Zum Abschluss erklärte die Jugendbildungsreferentin der LMJ Lisa Dörr noch einige wichtige Dinge zur Freizeit.