Scotland Yard live 2016Frankfurt am Main, 30.04.2016 - 13 spielebegeisterte Jugendliche und junge Erwachsene trafen sich im Frankfurter Hauptbahnhof, um an einer spannenden Verfolgungsjagd teilzunehmen. Gejagt wurde der flüchtige Verbrecher Mister X - nicht auf dem üblichen Spielbrett, sondern durch das gesamte RMV-Tarifgebiet Frankfurts.

Bereits seit vielen Jahren bietet die LMJ "Scotland Yard live" regelmäßig in ihrem Veranstaltungsprogramm an. Jugendleiter/-innen aus den Musikkvereinen haben so die Möglichkeit, das Spiel und dessen Mechanismen kennen zu lernen, um Scotland Yard live mit geringem Aufwand auch im eigenen Verein anbieten zu können. Zudem nehmen jährlich viele weitere Interessierte aus kleineren Vereinen teil und kommen so auch in den Genuss den besonderen Spielspaß von Scotland Yard live zu erleben.

Und Spaß gab es jede Menge. So wurde Mister X in der ersten Runde kurz vor Spielende überraschenderweise doch noch gefangen, obwohl es zunächst keineswegs danach aussah. In einer zweiten Runde entging Mister X seinen Verfolgeren mehrere Male nur haarscharf, teils durch eine Verkettung taktischer Fehlentscheidungen, über die manch ein Spieler noch bei der Verabschiedung schmunzelnd den Kopf schütteln musste. Trotz der spontanen Verlängerung der Spielzeit konnte Mister X so bis zum Spielende erfolgreich vor den Detektiven flüchten.

Die positive Rückmeldung der Teilnehmer/-innen zeigt, dass Scotland Yard live zu recht im Jahresprogramm der LMJ verankert ist und schreit förmlich nach einer erneuten Durchführung im Jahre 2017

Text & Foto: Hans Bohm