kompetenznachweisJunge Menschen eignen sich im Rahmen ihres ehrenamtlichen, freiwilligen und bürgerschaftlichen Engagements in sozialen Organisationen wichtige Kompetenzen und Fähigkeiten an, die auch als Schlüsselqualifikationen von Bedeutung für ihre berufliche Tätigkeit sein können. Mit einem Kompetenznachweis solen wichtige Qualifikationen und Kompetenzen sichtbar gemacht werden, die in der Kinder- und Jugendarbeit und in anderen informellen Bildungs- und Tätigkeitsbereichen erworben worden sind. 

Der Kompetenznachweis ist nicht nur ein Nachweis über Qualifikationen, sondern er soll darüber hinaus Anerkennung für geleistetes Engagement sein. Er kann für ehrenamtlich und freiwillig engagierte Jugendliche und Erwachsene ausgestellt werden, die in einem Jugendverband oder einer Jugendorganisation, in einer Einrichtung der offenen Kinder- und Jugendarbeit, bei Organisationen der kulturellen und sportlichen Jugendarbeit und in Initiativgruppen oder bei Wohlfahrtsverbänden und Kirchen oder bei anderen sozialen, sportlichen oder kulturellen Organisationen tätig sind.

Dieser Kompetenznachweis stellt kein Zeugnis dar. Grundlage des Nachweises ist dabei ein Engagement, das mindestes 80 Zeitstunden pro Jahr umfasst.

Die aufgeführten erworbenen Qualifikationen sind Beschreibungen, die sich auf Fähigkeiten im Zusammenhang des Engagements der ehrenamtlich und freiwillig engagierten Personen beziehen, ähnlich wie dies beispielsweise auch für Zugnisnoten im Verhältnis zu schulischem Lernen gilt. Sie sind ein Hinweis darauf, dass ehrenamtlich und freiwillig aktive Menschen neben dem in der Schule vermittelten Wissen über weitere, zusätzliche Kompetenzen verfügen, die beispielsweise im Rahmen einer beruflichen Tätigkeit relevant sein können. Der Kompetenznachweis Ehrenamt lässt sich einfach und unkompliziert über das Internet erstellen: www.kompetenznachweis.de

Unter dieser Adresse finden sich Informationen, Beispiele von Musternachweisen und eine Eingabemaske, so dass eine sehr einfache und komfortable Erstellung eines Nachweises möglich ist. Alle Nachweise können zudem gespeichert und später wieder aufgerufen und neu bearbeitet werden. Bei Fragen zum Kompetenznachweis Ehrenamt könnt ihr euch gerne an die Geschäftsstelle der Landesmusikjugend Hessen e.V. wenden.

Zeugnis-Beiblatt

Mit Erlass des Hessischen Kultusministeriums vom 08. Mai 2001 (I B 3 - 821/115 - 108) kann auf Antrag das außerschulische Engagement im Rahmen der Zeugniserteilung gewürdigt werden. Hierzu ist ein Beiblatt zum Zeugnis der Schülerinnen und Schüler vorgesehen. Zum Beispiel die in Musikvereinen tätigen Jugendlichen benötigen einen formlosen Antrag an die Schule, damit bei dem nächsten Zeugnis das Beiblatt angefügt wird.

Broschüren über den Kompetenznachweis Ehrenamt und das Zeugnisbeiblatt bekommt ihr in der Geschäftsstelle der Landesmusikjugend Hessen e.V. oder beim Hessischen Jugendring, Schiersteiner Straße 31-33, 65187 Wiesbaden, www.hessischer-jugendring.de.